Cape Willoughby, South Australia
  • June 6

    Von Bären und Cowboys

    Nach einer interessanten Fahrt durch den Nordosten von Utah und quer durch Wyoming sind wir seit vorgestern im malerischen Jackson Hole. Inmitten von schneebedeckten Bergen auf knapp 2’000 Metern gelegen, geniessen wir hier das sonnige und warme Wetter. Gestern haben wir den Grand Teton Nationalpark besucht und eine kleine Bergwanderung unternommen. Zu sehen gibt es hier idyllische Seen vor spektakulären Bergen mit Gletschern und Wasserfällen. Neben der schönen Landschaft kann man hier auch viele Tiere sehen. So beobachteten wir neben etlichen Hirschen und Murmeltieren auch einen Bären.

    Jackson ist ein teures Pflaster mit vielen feinen Restaurants, Boutiquen und Gallerien. Janine meint, es sei alles auf Western gemacht. Und man sieht tatsächlich den einen oder anderen Cowboy. Nachdem wir unser Cheminée im Zimmer noch etwas genossen haben geht es dann heute schon wieder weiter in den Yellowstone.

    Posted under Amerika on June 6, 2018 by Chris.
{column2}